HeaderKontakt

Medizinische Felle

Medizinische Lamm-und Schaffelle werden zur Dekubitus-Prophylaxe eingesetzt.
Die Wolle des Lammfells kann bis zu 30% Feuchtigkeit in Form von Wasserdampf aufnehmen, ohne sich feucht oder kalt anzufühlen. Die Schuppenstruktur der Wollfaser stößt den Schmutz ab und besitzt dadurch eine natürliche Selbstreinigungskraft. Lammfelle bestehen zu 100% aus Eiweißproteinen. Da Eiweiß kein Nährboden für Viren und Bakterien ist, werden Lammfelle medizinisch empfohlen. Dazu wirkt Lammfell antibakteriell und schützt die Haut.
Daher wird es zur Schonung wundgelegener Haut eingesetzt. Bei der "medizinischen Gerbung" oder "Relugan-Gerbung" handelt es sich um synthetische Gerbstoffe. Diese Gerbart bietet bei Lammfellen eine optimale Kombination aus Verträglichkeit, Lebensdauer und Waschbarkeit. Durch die Relugan-Gerbung erhält das Fell eine gelb-beige Farbe. Sie sind pflegeleicht und mit einem speziellen Wollwaschmittel bis 30 Grad voll waschbar.

Medizinische Lammfelle
Medizinische Bettunterlagen